kreativ1Im EFöB unserer Schule arbeiten wir als pädagogische Fachkräfte auf der Grundlage des Situationsansatzes d.h. im Unterricht, auf dem Schulhof, in unseren Räumlichkeiten, in denen verschiedene Angebote in Anspruch genommen werden können. Wir bieten den Kindern einen sozialen Lern- und Lebensraum, in dem sie die verschiedene Kompetenzen erwerben, erweitern und ergänzen können. Im wertschätzenden und gleichberechtigten Miteinander (soziales Lernen), wird die Kreativität (z.B. methodisches Lernen) geweckt, musische Interessen vertieft, Selbstständigkeit gefördert und Demokratie erlebt. Das Wohl des Kindes liegt uns allen sehr am Herzen und steht bei uns im Vordergrund. Durch intensive Gespräche mit den Kindern erfahren wir ihre Bedürfnisse und Wünsche und versuchen diese auch, soweit es möglich ist, umzusetzen, denn die EFöB (ergänzende Förderung und Betreuung-ehemals Hort) sollte für die Kinder ein Lern- und Lebensort sein, in dem sie sich wohlfühlen. Jedes Kind ist eine eigenständige Persönlichkeit mit individuellen Bedürfnissen, die sich auf Grund von Erfahrungen aus dem kulturellen Umfeld (Familie, Milieu, Kultur, landestypische Besonderheiten etc.) entwickelt haben. Jedes Kind wird akzeptiert, wie es ist und von den Erzieher*innen pädagogisch dort abgeholt, wo es aktuell steht. Regeln und Werte als elementare Grundanforderungen in der ergänzenden Förderung und Betreuung werden den Kindern vermittelt.

Der EFöB setzt sich aktuell aus einer Koordinierenden Fachkraft, 14 Erzieher*innen sowie Praktikant*innen zusammen.

SAPh -Schulanfangsphase

Damit der Übergang Kita - Schule für die Kinder so angenehm wie möglich gestaltet werden kann, werden die Kinder von einem festen Bezugserzieher, der ihnen das halboffene Konzept altersgerecht nahe bringt, betreut. Unser Ziel ist es die Kinder zur Selbstständigkeit zu begleiten und zu unterstützen, indem wir sie auf den offenen Bereich (3.-6. Klasse) vorbereiten. Wir möchten sie befähigen sich selbständig im Schulleben zurechtzufinden, Rücksicht auf die Jüngeren zu nehmen, sowie zu lernen andere Menschen zu respektieren.

lego1Tagesablauf SAPh

Die Erzieher* innen begleiten die Klasse im Unterricht und übernehmen nach dem Unterrichtsende die ganze Klasse und begleiten das gemeinsame Mittagessen.
Anschließend bieten wir den Kindern die Möglichkeit in einem ruhigen Rahmen ihre Hausaufgaben zu erledigen. Nach dieser Zeit findet eine gemeinsame Planung für den Nachmittag statt.

Tagesablauf 3-6 Klasse

Nach Unterrichtsschluss kommen die Kinder in den EFöB Bereich, tragen sich selbstständig in die Anwesenheitsliste ein, hängen ihr Magnetschild auf die bevorstehenden Aktivitäten. Die Hausaufgabenbetreuung wird von dem pädagogischen Personal ermöglicht. Den Kindern stehen unteranderem vielfältige Angebote (Arbeitsgemeinschaften), sowohl schulintern als auch durch externe Vereine zur Verfügung. Jedes Kind kann sich frei entscheiden, in welchen Funktionsräumen, es sich aufhalten will, z.B.

  • Spielezimmer • Bastelraum • Bauraum • Mensa (Tischtennis/Kicker) • Mediothek
  • Betreuungsraum • Spiel- und Spaßraum (Erlebnisraum mit Kletterwand) •Turnhalle
  • schöner, großer, grüner Außenbereich.